Rathausplatz, Niestetal

12345

Rundgang schließen

©  Franziska Husung | foundation 5+ Rathausplatz, Niestetal 1 

©  Franziska Husung | foundation 5+ Rathausplatz, Niestetal 2 

©  Franziska Husung | foundation 5+ Rathausplatz, Niestetal 3 

©  Franziska Husung | foundation 5+ Rathausplatz, Niestetal 4 

©  Franziska Husung | foundation 5+ Rathausplatz, Niestetal 5 

Rathausplatz, Niestetal


Auf Basis eines umfassenden Masterplanes zur Entwicklung, Strukturierung, und Gestaltung des Standortes von Verwaltung und öffentlichen Einrichtungen der Gemeinde Niestetal wurde als einer der ersten Bausteine der Rathausplatz ausgebaut, erweitert und in seiner Ausstattung für kommende Anforderungen gerüstet.

Räumliche Struktur des Platzes
Der Platz dient gleichermaßen als Aufenthalts- und Veranstaltungsort wie auch als Verteiler. Im Süden liegt vor dem Rathaus die erhöhte Terrasse mit breiter Treppenanlage und leichter Rampe zur barrierefreien Erschließung. Von dort bietet sich der offene Blick über den urbanen Platz bis in die dahinterliegende, renaturierte Niesteaue. Im Norden wird der Platz von einer langen Sitzmauer entlang der Ost- West- Wegeverbindung gefasst. Im Westen bildet das Kunstwerk „Brückenschlag“ des Künstlers Uwe Kunze als Wahrzeichen der Gemeinde einen Schwerpunkt. Mit der Neugestaltung wurde es auf einen Wassertisch gestellt, auf dessen Einfassung man sitzen und das kühle Nass genießen kann.
Nach Osten hin sieht die Planung ein Schattendach vor, dessen Bau noch bevorsteht. Es gliedert den Platz, gibt ihm seine Proportionen und bietet neben dem Angebot an Aufenthaltsmöglichkeiten und Wetterschutz für Veranstaltungen auch einen link in Richtung Aue. Die offene Platzfläche ist mit einer Marktversorgung ausgestattet, die bei Veranstaltungen wie dem jährlichen Weinfest, Weihnachtsmarkt und verschiedenen anderen Märkten Strom und Wasserversorgung zur Verfügung stellt. Ein vielschichtiges Lichtkonzept setzt den Platz bei Dunkelheit angemessen in Szene.

  

Projektbeteiligte Mitarbeiter innerhalb des Büros

Jochen Lochner, Lichtplanung

Planung

foundation 5+
Achterberg I Herz I Rohler

Karthäuserstraße 7- 9
34117 Kassel


Projektinformationen

Projektzeitraum
2012

Größe
ca. 4.000 qm

Bausumme
600.000 €

Auftraggeber • Bauherr
Gemeinde Niestetal

Adresse
Heiligenröder Straße 70
34266 Niestetal


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen