Otto-Ubbelohde-Schule in Marburg

1234

Rundgang schließen

© 2016  Stefanie Schmidt | BPG Otto-Ubbelohde-Schule in Marburg 

© 2016  Stefanie Schmidt | BPG Otto-Ubbelohde-Schule in Marburg 

© 2016  Stefanie Schmidt | BPG Otto-Ubbelohde-Schule in Marburg 

© 2016  Stefanie Schmidt | BPG Otto-Ubbelohde-Schule in Marburg 

Otto-Ubbelohde-Schule in Marburg Grundschule


Eine alte, schön sanierte Remise und der Heimatmaler Otto Ubbelohde, Illustrator der Grimm‘schen Märchen, geben die Idee zur Schulhofgestaltung.
Ein weich geschwungener Federstrich des Malers als Pflasterornament ausgeführt, verbindet alle Schulhofbereiche und schafft gut nutzbare Räume zum Spielen und Lernen. An markanten Punkten entstehen Sitzmöbel in Form eines Tintenfasses mit überdimensionalen Schreibfedern aus Metall.
So entstehen vor den Remisen kleine Terrassen mit Beeten und Bänken, ein großes Spielforum im Hof, eine Kletterlandschaft sowie ein kleiner Schulgarten.

  

Projektbeteiligte Mitarbeiter innerhalb des Büros

Herbert Erb, André Vespermann

Planung

BPG Landschaftsarchitekten
Norbert Kerl, Andrea Ziegenrücker

Karlstraße 20
35444 Biebertal


Projektinformationen

Projektzeitraum
2014 - 2015

Größe
1.250 m²

Bausumme
266.000,- €

Auftraggeber • Bauherr
Magistrat der Stadt Marburg
FD 65 Hochbau
Frauenberger Straße 35
35039 Marburg

Adresse
Schulstraße 3
35037 Marburg


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen