Konzepte zur Klimaanpassung und Freiflächenenentwicklung […]

Rundgang schließen

©  faktorgruen Boulevard Ludwigsburg vorher/ nachher 

Konzepte zur Klimaanpassung und Freiflächenenentwicklung Ludwigsburg


Innerstädtische Grünflächen stehen in Zeiten verstärkter Innenentwicklung unter einem hohen Druck. Gleichzeitig ist die qualifizierte Weiterentwicklung des urbanen Grüns die beste Strategie um Städte an Hitzewellen und Starkregenereignisse anzupassen. Die Konzepte für Freiflächenentwicklung und Klimaanpassung der Stadt Ludwigsburg beinhalten Strategien und Maßnahmen auf unterschiedlichen räumlichen und organisatorischen Ebenen. Das Stadtgrün soll dadurch qualitativ und substantiell weiterentwickelt und die Lebensqualität der Stadtbewohner/-innen nachhaltig verbessert werden. Die Konzepte beinhalten Entwicklungsstrategien für die urbane Grüne Infrastruktur. Neben der Neuschaffung und Qualifizierung von Grün- und Freiflächen wurde vor allem ein grünes Verbundkonzept für den innerstädtischen Bereich entworfen, bestehend aus Grünen Alleen, Stadtboulevards, dem Grünen Ring und dem Radschnellweg. Darüber hinaus wurden konkrete Maßnahmen für zuvor ermittelte Entwicklungsbereiche ausgearbeitet. Das Ergebnis ist ein Werkzeugkoffer für die klimatische und freiräumliche Aufwertung von Quartieren, Straßen und Grünanlagen. Die Maßnahmen wurden auf verschiedene Stadtstrukturtypen zugeschnitten und dadurch eine gewisse Übertragbarkeit ermöglicht.

Planung

faktorgruen
Jürgen Pfaff, Edith Schütze, Martin Schedlbauer, Stefanie Moosmann, Markus Rötzer, Michael Glaser

Merzhauser Str. 110
79100 Freiburg im Breisgau (weitere Standorte in Rottweil, Heidelberg und Stuttgart)


Projektinformationen

Projektzeitraum
2014 - 2016

Größe
ca. 43 km²

Auftraggeber • Bauherr
Stadt Ludwigsburg

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen