Siedlung Egert

1234567

Rundgang schließen

©  Ramboll Studio Dreiseitl Siedlung Egert 

©  Ramboll Studio Dreiseitl Siedlung Egert 

©  Ramboll Studio Dreiseitl Siedlung Egert 

©  Ramboll Studio Dreiseitl Siedlung Egert 

©  Ramboll Studio Dreiseitl Siedlung Egert 

©  Ramboll Studio Dreiseitl Siedlung Egert 

©  Ramboll Studio Dreiseitl Siedlung Egert 

Siedlung Egert


Bei der Planung der neuen Wohnsiedlung "Egert" stand die Integration einer ganz.heitlichen Regenwasserbewirtschaftung im Vordergrund. Dabei war es von wesentlicher Bedeutung neben den öffentlichen Flächen auch private Grundstücke in das Konzept einzubeziehen.

Das Gebiet stellte besondere Herausforderungen an die Planer. Es liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem Naturschutzgebiet, dem sogenannten Forstbach. Dieser Bachlauf besitzt eine einzigartige Steinkrebspopulation, die nicht gefährdet werden durfte.

Das Atilier Dreiseitl entwickelte ein Grundkonzept, dass vorsieht so viel Regenwasser, wie möglich auf privaten und öffentlichen Flächen zuzückzuhalten. Im privaten Bereich sind hierfür insbesondere eine Flächendeckende Dachbegrünung, sowie eine offne Ableitung duech Mulden vorgesehen. Auf öffentlichen Flächen erfolgt die Ableitung in die Retentionsflächen ebenfalls über Mulden, oder befestigte Rinnen.

Wesentlich für die Planung war zudem, dass die funktionale Regenwasserableitung in Verbindung mit ästhetischer Freiflächengestaltung zu einem hochwerugen Wohnumfeld beiträgt.

  

Projektbeteiligte Mitarbeiter innerhalb des Büros

Dieter Grau, Stefan Brückmann, Christoph Hald, Andreas Bockemühl, Vera Sieber, Dietmar Schellinger

Planung

Ramboll Studio Dreiseitl
Dieter Grau, Gerhard Hauber

Nussdorfer Straße 9
88662 Überlingen


Projektinformationen

Projektzeitraum
2006 - 2008

Größe
15ha

Auftraggeber • Bauherr
Stadt Esslingen

Adresse

73728 Esslingen


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen

63.stratoserver.net/sites/analytics/piwik.php?idsite=3" style="border:0" alt="" />