Vorplatz Konzert- und Theatersaal in Nordhorn

Stories

12345678

 

Mimikry

Story schließen (x)

Mimikry

©  wikipedia | wikipedia

Mimikry

Das Prinzip der Mimikry beruht im Tierreich auf der Täuschung eines Signalempfängers durch Nachahmung einer äußeren Erscheinung.

So dient die auffällige Warntracht der Wespe als Ausdruck der Giftigkeit/Ungenießbarkeit, wodurch Fressfeinde abgeschreckt werden. Dieses Warnsignal wird von der harmlosen Wespenschwebfliege „nachgeahmt“, die schützenden Eigenschaften werden vorgetäuscht.

Das einfache Betonwerksteinpflaster des Platzbelages ("Herbstlaub") vermittelt im Zusammenspiel mit der extravaganten Natursteinfassade - durch seine scheinbare Ähnlichkeit - den Eindruck einer höheren Wertigkeit als dem Pflaster in einem anderen Kontext zugesprochen werden würde.

 

Rundgang schließen

©  hutterreimann Landschaftsarchitektur Entwurfsplan 

©  Christo Libuda | hutterreimann Landschaftsarchitektur Vorplatz bei Nacht 

©  Christo Libuda | hutterreimann Landschaftsarchitektur Fassade mit Haupteingang 

©  Christo Libuda | hutterreimann Landschaftsarchitektur Die Sitzelemente leiten vom Parkplatz zum Haupteingang 

©  Christo Libuda | hutterreimann Landschaftsarchitektur Mimikry 

©  Christo Libuda | hutterreimann Landschaftsarchitektur Haupteingang mit Rampe 

©  Christo Libuda | hutterreimann Landschaftsarchitektur Detail Lichtband Sitzelemente 

©  Christo Libuda | hutterreimann Landschaftsarchitektur Blick vom Haupteingang zum Stellplatzbereich 

Vorplatz Konzert- und Theatersaal in Nordhorn


Der Platz war eine Rasenfläche mit ein paar alten Bäumen und Belagsflächen, unschön, unangemessen und belanglos. Einzig des Gebäude selbst mit seiner expressionistischen Fassade aus den 60er Jahren im Dialog mit den Werken regionaler Künstler gab dem Platz seinen speziellen Charakter. Der neue, materialeinheitliche Platzbelag aus einfachem Betonwerkstein spielt mit der lebendigen Fassade. Ein neuer Teppich wird ausgerollt, der anders ist und doch ähnlich anmutet: Mimikry. Die langen Sitzelemente akzentuieren die schlichte Platzgestalt und geleiten den Besucher vom Parkplatz zum Haupteingang.

Planung

hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH
Barbara Hutter, Stefan Reimann

Möckernstraße 68
10965 Berlin


Projektinformationen

Projektzeitraum
2005 - 2006

Größe
1.500 qm

Auftraggeber • Bauherr
Stadt Nordhorn, Hochbauamt

Adresse
Ootmarsumer Weg 14
48527 Nordhorn


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen