Büroprofil

Prof. Schaller UmweltConsult GmbH

Prof. Dr. agr. Jörg Schaller, Dr. rer. nat. Johannes Gnädinger, Dipl.-Ing. Johannes Frühauf


Domagkstr. 1a
80807 München

Tel. 0 89 - 3 60 40 - 3 20
Fax. 0 89 - 38 03 85 84

info@psu-schaller.de
www.psu-schaller.de

Prof. Schaller UmweltConsult GmbH


Im Jahr 2009 ist – nach 25 Jahren erfolgreicher Geschäftstätigkeit – das »Planungsbüro Prof. Dr. Jörg Schaller« in die neu gegründete Gesellschaft »Prof. Schaller UmweltConsult GmbH« überführt worden. Geschäftsführender Gesellschafter ist Prof. Jörg Schaller mit der SSF Ingenieure AG als Partner des Unternehmens. Ebenfalls seit 2009 hat Dr. Johannes Gnädinger sein Büro LAB Dr. Gnädinger bei PSU eingebracht und die Funktion des Geschäftsführers übernommen. Kaufmännischer Geschäftsführer ist Dipl.-Ing. Johannes Frühauf.

Gemeinsam mit den anderen Partnern der SSF-Gruppe können jetzt den Auftraggebern neue integrierte Leistungen von Infrastruktur-, Hochbau-, Umwelt- und Freiraumplanung angeboten werden.

Die Herausbildung einer umweltgerechten Gesellschaft erfordert ein hohes Maß an Wissen und Können und erst recht an ständiger Lern- und Veränderungsbereitschaft. Bei unserer Arbeit für Landschaft und Umwelt stehen wir im Spannungsfeld zwischen Schutz und Gestaltung der natürlichen Lebensgrundlagen einerseits und dem Druck auf diese durch immer weitere bauliche Entwicklung und Landnutzung andererseits. So sind wir tagtäglich mit den Ansprüchen und Vorhaben unserer mobilen Leistungsgesellschaft an Raum und Umwelt konfrontiert. Wir sind gefordert, zusammen mit unseren Auftraggebern und allen Beteiligten nach Lösungen zu suchen, die die Belastungen der Umwelt sukzessive absenken und zu einer langfristig tragfähigen Wirtschaftsweise führen.

Die einmal gelernten und vielfach bewährten Methoden in Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur sind unser wesentliches Fundament. Heute drängen uns aber die großen Zukunftsthemen dazu unsere Haltung und auch unsere Methoden weiterzuentwickeln. Themen sind: der enorm zu verbessernde Schutz der Artenvielfalt, die konsequente Ressourcen- und Flächenschonung, die Bremsung des Klimawandels bei gleichzeitiger Anpassung an unvermeidbare Klimaveränderungen und das Ernstnehmen der Forderung nach mehr gesellschaftlicher Teilhabe.

Die digitalen Werkzeuge begreifen wir als wertvolle Hilfe zur fachübergreifenden Arbeit an umweltgerechten Lösungen. Wir engagieren uns deshalb ganz besonders in der Entwicklung von integrierten 2D- und 3D-Anwendungen mit Geoinformationssystemen (GIS), auch im Zusammenhang mit Building Information Modelling (BIM). Hierin erkennen wir eine bedeutende Chance zur engeren Koordination, Kooperation und Kommunikation zwischen allen Beteiligten, zum wirklichen Nutzen für Mensch und Umwelt.

 


Aktuelle Projekte

3D-Modellierung mit Esri CityEngine für…

Entwicklung einer 3D-GIS Datenbasis für die Analyse und Visualisierung des Kölner Stadtteils Mülheim im Istzustand, sowie die Simulation von …

Freianlagen BMW CLASSIC

Im Münchner Stadtteil Milbertshofen hat die BMW AG eine Liegenschaft von Knorr Bremse zurück erworben, die zur ersten Adresse für Liebhaber …

Städtebauliches Konzept Ortsentwicklung…

Bestandsanalyse Natur und Landschaft sowie landschaftsökologische Bewertung

Trockenlebensräume der Donau vom Ursprung…

Interreg-Projekt für das Netzwerk DANUBEparks zur Identifizierung und zum Schutz der Trockenlebensräume

Wettbewerb: Green Wedge Beicai, Pudong,…

Planung eines modernen, umweltbewussten und attraktiven Stadtbezirks nahe dem Zentrum von Shanghai

Freianlagen der FH Kempten

Im Rahmen der Erweiterung der Fachhochschule Kempten, werden die Außenanlagen um den Neubau der Fachrichtung Soziales und Technik gestaltet.


weitere Projekte des Büros »

 

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen