Christuskirche

12345

Rundgang schließen

© 2009  H. Fox Christuskirche 

© 2009  H. Fox Christuskirche 

© 2009  H. Fox Christuskirche Beleuchtungskonzept 

© 2009  H. Fox Christuskirche Aussenanlagen 

© 2009  H. Fox Christuskirche Wasserspiel 

Christuskirche Essen Altendorf


Über einen langen Prozess mit großer Bürgerbeteiligung wurde das Konzept zur Umgestaltung des Umfeldes der Christuskirche in Essen-Altendorf entwickelt. Es wurden unterschiedliche Nutzungsansprüche für sämtliche Altersstufen mit multikulturellen Nachbarschaftsstrukturen in ein Gesamtkonzept zusammengeführt.
Die Verkehrsführung um die Kirche wurde geändert und die Straßenräume neu gestaltet. Die Sackgassen wurden teilweise wieder geöffnet, um mehr soziale Kontrolle im Quartier zu erhalten. Gemäß der neu erarbeiteten Funktionsverteilung wurden drei Bereiche unterschiedlich gestaltet. Der Kirchenvorplatz wurde zu einem Versammlungsplatz und bietet die Möglichkeit für „Open-Air-Gottesdienste“, die neue Rasenfläche hinter der Kirche beinhaltet unterschiedliche Spielangebote bis hin zu einem Wasserspielbereich und die daran anschließende Freifläche wurde als Platzfläche für größere Festivitäten (Kulturfeste, o.ä.) befestigt.
Nach der Umbauphase hat sich für diesen Bereich eine neue Begrifflichkeit etabliert: "das Wohnen am Christuskirchplatz". Der Vandalismus und die Polizeieinsätze gingen gegen Null. Bei einer Bewerbung bei dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung in Berlin wurde dieses Projekt als eines von bundesweit 10 Referenzobjekten für "Innovationen für Familien- und Altengerechte Stadtquartiere" ausgewählt.

Planung

Dipl.-Ing. Helmut Fox
Garten- und Landschaftsarchitekt BDLA

Kaninenberghöhe 13-15
45136 Essen


Projektinformationen

Projektzeitraum
2007 - 2009

Größe
12.000 m²

Bausumme
1.7 mio €

Adresse
Röntgenstraße
45143 Essen


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen