Fritz-von-Harck-Anlage, Leipzig

1234

Rundgang schließen

©  Eberhard Mai  

©  Eberhard Mai  

©  Eberhard Mai  

©  Eberhard Mai  

Fritz-von-Harck-Anlage, Leipzig


 


Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2001

Würdigung
Juryurteil: Mit der Fritz-von-Harck-Anlage wird eine interessante zeitgenössische Freiraumplanung mit gartendenkmalpflegerischen Zitaten gewürdigt. Zusätzlich zur ansprechenden Platzgestaltung wird mit der Öffnung des Flusslaufes der Pleiße ein beispielhafter freiraumplanerischer Beitrag zur Stadtqualität hervorgehoben, der positive Ausstrahlung auf die städtische Umgebung entfaltet.

Beteiligte Fachplaner/Firmen
Büro Waterproject, Karben (Wassertechnik), Büro Lochas, Leipzig (Statik), Fa. Krahnstöver und Wolf GmbH, Leipzig (Baufirma), Neumann Pflanzen, Bad Zwischenahn (Pflanzenlieferung)

Planung

 

Stadt Leipzig, Grünflächenamt, Abteilung Planung, Sachgebiet Objektplanung, Hans Schröder, Antja Schuhmann


Projektinformationen

Projektzeitraum
2000 - 2000

Auftraggeber • Bauherr
Stadt Leipzig, Grünflächenamt

Adresse

Leipzig


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen