Friedhof Neuanlage

Rundgang schließen

©  Kristof Lange | Dupper Landschaftsarchitekten Friedhof Neuanlage 

Friedhof Neuanlage Oedheim


Der neue Friedhof in Oedheim ist ein Dorffriedhof in freier Feldlage, mit direktem Bezug zur großräumigen Landschaft des Kochertales. Herausgehoben und abgegrenzt zu den umgebenden landwirtschaftlichen Flächen, entstand unter Nutzung der Topografie eine introvertierte Friedhofsanlage.

Der heimische Muschelkalk wurde in verschiedener handwerklicher Bearbeitung für die begrenzenden Friedhofsmauern sowie am Gebäude verwendet. Vom Eingangsbereich des Friedhofes wird der Besucher durch einen Baumhain zur Aussegnungshalle geleitet.

Die Aussegnungshalle liegt am Hochpunkt des Friedhofes, mit weitem Blick in die Landschaft. Unter Nutzung der Topografie wurden kleine Geländeterrassen zur räumlichen Gliederung und Ausbildung von Grabfeldern modelliert. Blickbeziehungen in die weite Landschaft sowie zur Ortsmitte und den Teilorten wurden freigehalten.

Friedhoffläche gesamt: 4,6 ha
Bauabschnitt I: 1,9 ha

Grabstellen:
Erdgräber: 900
Erdurnengräber: 125
Urnenkammern: 64
Grabfeld für anonyme Bestattungen

Bei den Bauarbeiten zum Friedhof wurden Gräber aus dem 6.-7. Jahrhundert n. Chr. entdeckt. Bereits die Alemannen hatten diesen Ort als Begräbnisstätte gewählt.

weitere Informationen unter www.Dupper-LA.de

 


Weitere Informationen im Internet

Homepage Dupper Landschaftsarchitekten

Planung

Dupper, Dipl.-Ing.(FH), Anette
Anette Dupper

Oststraße 54
74177 Bad Friedrichshall


Projektinformationen

Projektzeitraum
2005

Bausumme
EUR 670.000

Auftraggeber • Bauherr
Gemeinde Oedheim


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen