Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie Leipzig

12345

Rundgang schließen

© 2008  Wolfgang Niemeyer Terrassen und Stege 

© 2008  Wolfgang Niemeyer Brücke mit Blick auf die Cafeteria 

© 2008  Wolfgang Niemeyer Bauminsel 

© 2007  Wolfgang Niemeyer Uferbepflanzung 

© 2000  Wolfgang Niemeyer Grundriss 

Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie Leipzig


Beim Eintritt in den Innenhof des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie tritt das Element "Wasser" in den Vordergrund. Im Wasser spiegelt sich die Architektur; über Stege gelangt man zu den Terrassen, Plattformen und Inseln. Zwei Magnolien (Magnolia kobus) und zwei kaukasische Flügelnussbäume (Pterocarya fraxinifolia) bilden die pflanzlichen Höhepunkte. Die ovale Insel ist bodendeckend mit Waldsegge (Carex sylvatica) bepflanzt.

Das Wasserbecken, mit einer Folie gedichtet, umfasst gesamt ca. 400.000 l Wasser. Das Wasser ist Niederschlagswasser, das über die Dächer des MPIs gesammelt und dem zentralen Becken zugeführt wird. Trotz der Bedeutung des Innenhofs als Ort des interdisziplinären Zusammentreffens - "Sehen und gesehen werden" - strahlt der introvertierte, zentrale Freiraum mit Hilfe weniger Gestaltungselemente Ruhe aus.

Planung

Dipl.-Ing., Wolfgang H. Niemeyer

Vohburgerstraße 11
80687 München


Projektinformationen

Projektzeitraum
2000 - 2003

Auftraggeber • Bauherr
Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

Adresse

Leipzig


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen