Freiflächen der Viba sweets GmbH in Schmalkalden

1234

Rundgang schließen

©  Heike Roos Blick auf das Viba-Event-Center 

©  Heike Roos Blick in das landschaftliche Entree 

©  Heike Roos Spielbereich im landschaftlichen Entree 

©  Heike Roos Gesamtplan Freiflächen 

Freiflächen der Viba sweets GmbH in Schmalkalden Freiflächengestaltung „An der Fuchsenkothe“ / Umfeld Viba sweets GmbH


Mit dem Neubau des Viba-Event-Centers in Schmalkalden und in Vorbereitung der Landesgartenschau 2015 war eine repräsentative, nutzungsorientierte Freiraumgestaltung des Grünzuges „An der Fuchsenkothe“ sowie des künftig öffentlichen Viba-Parks das Ziel.

Das städtische Entree ist der großzügig gestaltete, farbenfroh akzentuierte Haupteingangsbereich zum Viba-Event-Center mit Bus-Stopp und Besucherparkplätzen. Das landschaftliche Entree erschließt den Talraum des Fließgewässers Fuchsenkothe im Süden. Großzügige Wiesen- und Wasserflächen sowie kulissenartige Baumreihen geben hier räumliche Weite und integrieren wie selbstverständlich die verschiedenen Nutzungen (Erholen, Spielen, Wegebezüge).

Der neu gestaltete Park nimmt mit seiner Pflanzenverwendung Bezug auf die Produkte der Viba Sweets GmbH: Nussbäume symbolisieren den Rohstoff für Nougat, Gräser als Reminiszenz an Getreide, Obstbäume, Duft- und Aromapflanzen stehen für weitere Produktkomponenten.

  

Projektbeteiligte Mitarbeiter innerhalb des Büros

Heike Roos, Karina Bickel, Claudia Frank, Nadine Heger, Yvonne Heider

Planung

RoosGrün
Dipl.-Ing. Heike Roos

Karl-Liebknecht-Straße 17-21
99423 Weimar


Projektinformationen

Projektzeitraum
2011 - 2012

Größe
ca. 3 ha

Bausumme
ca. 2,26 Mio € (brutto)

Auftraggeber • Bauherr
Stadtverwaltung Schmalkalden + Landesgartenschau Schmalkalden 2015 GmbH

Adresse
Nougatallee 1 / Ecke Kasseler Straße
98574 Schmalkalden


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen