Gymnasium Trudering

12345678910

Rundgang schließen

© 2014  argum | Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten Kunst Vorplatz an der Friedenspromenade 

Kunstobjekt FREIE KLASSE MÜNCHEN

© 2014  Benno Steuernagel-Gniffke | Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten Kunstobjekt Vorplatz an der Friedenspromenade 

© 2014  Benno Steuernagel-Gniffke | Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten Sitzdeck 

© 2014  Lex Kerfers | Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten Vorplatz an der Friedenspromenade - von oben 

© 2014  Lex Kerfers | Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten Kletterelement 

© 2014  Benno Steuernagel-Gniffke | Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten Stufen an Modellierung 

© 2014  Benno Steuernagel-Gniffke | Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten Stufen + Kletterelement 

© 2014  argum | Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten epdm- Spielfläche Modellierung 

© 2014  Benno Steuernagel-Gniffke | Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten Sitzblöcke Spielfeldrand 

© 2014  Lex Kerfers | Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten Sitzblöcke 

Gymnasium Trudering Freianlagen 4-zügiges Gymnasium


Die neue Schule liegt zwischen einem Grünzug, einer vielbefahrenen Straße und einem Einfamilienhausgebiet. Als Antwort auf die jeweilige Umgebung entstehen unterschiedlich charakterisierte und nutzbare Freiräume: Ein repräsentativer Vorplatz mit Bushaltestellen an der Straße, in dem urbaner Platz und landschaftlich geprägter Grünraum aufeinandertreffen bildet den Zugangsbereich. Der Pausenhof setzt sich aus dem mit Zelkovien überstellten „Pausenband“ , das den Lernhäusern vorgelagert ist, und dem abgesenkten, modellierten Spiel- und Bewegungsbereich zusammen, der visuell in den benachbarten Grünzug übergeht. Die Kante bildet eine Sitzstufenanlage und der auf beiden Ebenen zugängliche Geräte- bzw. Fahrradraum. Zur angrenzenden Einfamilienhausbebauung hin präsentiert sich die Schule mit einem ruhigen Gartenbereich, in den ein den Werkräumen zugeordneter Tiefhof eingelagert ist. Um die für den Unterricht notwendigen Sportanlagen zur Verfügung zu stellen, wurde die in der Nähe gelegene Bezirkssportanlage ertüchtigt: neu erstellt wurden die Laufbahnen, Weitsprung- und Kugelstoßanlage sowie ein Nebengebäude für Geräte.

Wettbewerb 2009, 1.Preis

 


Planungsbeteiligte Partner • Bauausführende Firmen


Schürmann Dettinger Architekten, München



Kunst - FREIE KLASSE MÜNCHEN

Planung

Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten
Rita Lex-Kerfers und Robert Kerfers

Emling 25
85461 Bockhorn


Projektinformationen

Projektzeitraum
2009 - 2013

Größe
ca. 1,5 ha

Bausumme
ca. 3,0 Mio E brutto

Auftraggeber • Bauherr
Landeshauptstadt München

Adresse
Friedenspromenade 64
81827 München


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen