Infozentrum Isarmündung

123456789

Rundgang schließen

© 2018  Marliese Höfer Eingangsplatz Infozentrum Isarmündung 

© 2017  Harry Dobrzanski | die-grille Stelen am Haupteingang 

© 2017  Harry Dobrzanski | die-grille Brunnenplatz / Pergola 

© 2017  Harry Dobrzanski | die-grille Interaktives Flußmodell und Freiluftklassenzimmer 

© 2016  Harry Dobrzanski | die-grille Pergola mit interaktivem Fließmodell 

© 2018  Marliese Höfer Blick zur Holzterrasse über dem Wasser 

© 2018  Marliese Höfer Plaster aus Flusskiesel, bestehender Holzsteg, Sitzbank aus Holz und Infotafel aus Cortenstahl 

© 2018  Marliese Höfer bestehender Holzsteg mit neuer Infotafel aus Cortenstahl 

© 2018  Marliese Höfer Platz am Wasser 

Infozentrum Isarmündung Neugestaltung und Ergänzung der Außenanlagen


Das Infozentrum Isarmündung vermittelt die Besonderheiten der bayernweit einzigartigen Auenlandschaft des Isardeltas an der Mündung in die Donau zwischen Deggendorf und Niederalteich. Das umgenutzte und neugestaltete Gebäude eines ehemaligen Sägewerkes soll durch gezielt entwickelte punktuelle Maßnahmen im didaktischen Betrieb, aber auch in der Öffentlichkeitswirksamkeit aufgewertet werden.

Die Isar trifft zwischen Deggendorf und Niederalteich in einer verzweigten Mündungsaue auf die Donau. Inmitten intensivster Agrarlandschaft hat sie Naturschutzgebiet internationale Bedeutung. Der Landkreis Deggendorf betreibt dort ein Informationszentrum, das verträumt im Auwald liegt und im unmittelbaren Umfeld die verschiedenen Vegetationstypen einer Auenlandschaft erlebbar und bespielbar macht.
Die abgeschiedene Lage bedeutete aber auch Nachteile der Sichtbarkeit, Präsenz und Außenwirkung.
Deshalb wurde das Infohaus durch einen neuen Vorplatz sichtbarer und einladender erschlossen.
Der Eingangsplatz ist Ort des Ankommens und Auftakt der Informationswege und Führungen. Der Aufenthaltsplatz und eine Überdachung ergänzen das schon vorhandene Außenraumangebot des Hauses. An einem interaktiven Fließmodell kann man Versuche zur Dynamik und Geschiebeverfrachtung machen, oder einfach nur mit Wasser und Sand spielen.
Auf naturnahe Materialien und Gestaltung sowie benutzbare und bespielbare Oberflächen mit Bezug zum Fluss wurde sehr hoher Wert gelegt.

  

Zugänglichkeit, Öffnungszeiten & Informationen zur Anfahrt

Öffnungszeiten April bis Oktober, MI - SO, 10 - 17 Uhr

Planung

die grille

Eichthalstraße 11
82377 Penzberg


Projektinformationen

Projektzeitraum
2015 - 2017

Auftraggeber • Bauherr
Landkreis Deggendorf

Adresse
Maxmühle, 3
94554 Moos


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen