Naturnaher Umbau der Lauter

1234

Rundgang schließen

© 2008  Geitz & Partner Die Lauter vor und nach der Umgestaltung 

© 2009  Geitz & Partner Holzdeck an der umgestalteten Lauter 

© 2008  Geitz & Partner Lauter - Bereich Gaisgasse 

© 2009  Geitz & Partner Lauter - Bereich Gaisgasse 

Naturnaher Umbau der Lauter - Bereich Gaisgasse, Kirchheim unter Teck


Die Lauter war vor dem Umbau mit beidseitigen Ufermauern verbaut. Im Rahmen der städtebaulichen Entwicklung und Neubebauung am rechten Ufer konnte dem Gewässer einseitig mehr Entwicklungsspielraum gegeben werden, so dass die Ufermauer einer naturnah gestalteten Böschung weichen konnte. Der verbleibenden linksufrigen Mauer wurde eine Berme vorgebaut, deren krautige Bepflanzung mit Uferhochstauden das unansehnliche Uferbauwerk kaschiert. Gewässereigenentwicklung kann bei so stark beengten Platzverhältnissen leider nur sehr eingeschränkt erlaubt werden. Die Ufer wurden deshalb durchgehend mit ingenieurbiologische Bauweisen naturnah gesichert. Die dauerhafte Sicherung übernehmen bei diesen Bauweisen nach einer gewissen Entwicklungszeit Pflanzen mit ihren Wurzeln. Ein gewässerbegleitender Weg mit Sitzmöglichkeiten ermöglicht ein intensives Erlebnis am Wasser. Auf einem kleinen Holzdeck kann man verweilen ohne den Durchgangsverkehr zu behindern. Die unterschiedlichen wasserbaulichen Bauelemente am Ufer und in die naturnahe Sohle sorgen für gewässerökologisch wichtige Strukturvielfalt und ansprechende Optik - zwei wichtige Belange bei städtisch geprägten Gewässern.

  

Projektbeteiligte Mitarbeiter innerhalb des Büros

Peter Geitz, Holger Kappich, Thomas Kusche, Simone Krieger

Planung

Geitz & Partner GbR
Dipl.-Ing. (FH) Peter Geitz, Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kusche, Dipl.-Hyd. Holger Kappich

Sigmaringer Straße 49
70567 Stuttgart


Projektinformationen

Projektzeitraum
2004 - 2008

Auftraggeber • Bauherr
Stadt Kirchheim unter Teck


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen