Hochenecker Neckarufer - Uferwiesen II

123

Rundgang schließen

©  Geitz & Partner Neugestaltung Anlegestelle Ludwigsburg-Hoheneck 

©  Geitz & Partner Neugestaltung Anlegestelle Ludwigsburg-Hoheneck 

©  Geitz & Partner Neugestaltung Anlegestelle Ludwigsburg-Hoheneck 

Hochenecker Neckarufer - Uferwiesen II - Umbau Schiffsanlegestelle


Die Stadt Ludwigsburg plant die Schiffsanlagestelle für die Personenschifffahrt in Ludwigsburg-Hoheneck zur Förderung der Gewässererlebbarkeit und der Aufenthaltsqualität gestalterisch ansprechend umzugestalten.
Das umfangreiche Bauvorhaben ‚Uferwiesen II‘ wird in mehreren Bauabschnitten umgesetzt. Gleichzeitig mit der Umgestaltung des Anlegers mit vielfältigen Aufenthaltsmöglichkeiten soll die Parkallee zum Heilbad umgestaltet werden. In einem späteren Bauabschnitt soll unterstrom der Anlegestelle eine naturnahe Uferbucht entstehen. Dafür wird das hart verbaute Ufer der Schifffahrtsrinne aufgebrochen und nach hinten verlegt. Das bestehende Deckwerk aus Wasserbausteinen wird durch flache, kiesige Unterwasserböschungen ersetzt.

  

Projektbeteiligte Mitarbeiter innerhalb des Büros

Peter Geitz, Thomas Kusche, Silja Kahnau, Simone Krieger

Planung

Geitz & Partner GbR
Dipl.-Ing. (FH) Peter Geitz, Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kusche, Dipl.-Hyd. Holger Kappich

Sigmaringer Straße 49
70567 Stuttgart


Projektinformationen

Projektzeitraum
2013 - geplant 2019

Auftraggeber • Bauherr
Stadt Ludwigsburg

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen