Sanierung Spielplatz Förstereistraße in Dresden

12345

Rundgang schließen

© 2017  Marion Brod-Kilian Entwurfsplan 

© 2018  Marion Brod-Kilian Kletterkarussell mit Wippe und Schaukel 

© 2018  Marion Brod-Kilian Kletterspielgerät 

© 2018  Marion Brod-Kilian Pflanzflächen mit Ranken 

© 2018  Marion Brod-Kilian Spielelemente 

Sanierung Spielplatz Förstereistraße in Dresden Spiel- und Grünanlage auf ehemaliger Neustadt-Brache


Bereits 2001-2002 projektierte Marion Brod-Kilian die Umgestaltung zweier benachbarter Brachflächen im Gründerzeitviertel von Dresden zu einem Spielplatz mit angrenzender Grünfläche. Ab 2017 wurde die Sanierung der bereits 15 Jahre in Benutzung stehenden Anlage ebenfalls durch unser Büro geplant und die Ausführung begleitet.

Geschaffen wurde bereits im Jahr 2002 ein geschützter Spielraum für Klein- und Grundschulkinder, der mit differenzierten Aufenthaltsbereichen für die begleitenden Eltern, Jugendliche der gegenüberliegenden Fachschule und Anwohner aller Altersklassen verbunden ist.

Der geplanten Sanierung vorangestellt wurde ein Spielplatzworkshop der Dresdner Projektschmiede, bei dem die Akzeptanz und die Wünsche der Nutzer erforscht wurden.
Im Ergebnis war festzustellen, dass der Spielplatz nach wie vor sehr beliebt ist, dass - neben dem Ersatz einiger verschlissener Spielgeräte und Fallschutzbereiche eine Schwerpunktverschiebung von Kleinkindern in Richtung 5-10-Jähriger zu berücksichtigen war.

Elemente des bisherigen Spielplatzes sind ein Sandspielbereich mit Kleinkinderkletterkombination mit einer Rutsche und einem Spielhaus, dazu Wiesen- und Pflanzflächen mit einem berankten Pavillon. Ergänzt wird das Ensemble mit einem Sitzpodest und einer Boulespielfläche, "Spielzimmer" mit Wänden aus Hecken und traditionellen Kinderspielen. Daneben gibt es Rundbänke, ein Kletterkarussel, eine Doppelschaukel und Wipptiere.
Bei der Umgestaltung wurde für größere Kinder und Jugendliche ein "Spielzimmer" mit einem Outdoorkicker ausgestattet (der in Kürze nachgerüstet wird) und eine Kletterwand an der benachbarten Fassade vorgesehen, die allerdings aus finanziellen Gründen zunächst zurück gestellt wurde.
Die Kletter- und Spielkombination für die ganz Kleinen fand auf der Wiesenfläche Platz - benachbart von einem Sandspielbereich mit Sitzsteinen für die Eltern sowie den umgesetzten Federwippgeräten aus der zentralen Spielfläche.
Dies schuf wiederum Platz für einen großzügigen Sandbereich für Grundschulkinder und einem Kletter- und Balancierangebot, das auf einer Höhe endet, die das Überblicken der Anlage erlaubt.
Viele der bewährten Spielgeräte wurden lediglich saniert bzw. durch weiterentwickelte Nachfolgegeräte ersetzt.

  

Projektbeteiligte Mitarbeiter innerhalb des Büros

Marion Brod-Kilian

Annett Quaß

Xue Mi

 


Weitere Informationen im Internet

Spielplatz Förstereistraße

Planung

LA21 Landschaftsarchitektur Dresden
Marion Brod-Kilian und Annett Quaß

Riesaer Straße 7
01129 Dresden


Projektinformationen

Projektzeitraum
2001 (Neuanlage) - 2018 (Sanierung)

Größe
1.400 m²

Bausumme
60.000

Auftraggeber • Bauherr
Landeshauptstadt Dresden
Grünflächenamt/ Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft

Adresse
Förstereistraße 7
01099 Dresden

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen