Neugestaltung südlicher Hofgarten Oettingen

1234

Rundgang schließen

©  Schegk Landschaftsarchitekten Idyllische Sitzmöglichkeiten, Südlicher Hofgarten 

©  Schegk Landschaftsarchitekten Poetische Wege, Südlicher Hofgarten 

©  Schegk Landschaftsarchitekten Sitzstufen im Gelände, Südlicher Hofgarten 

©  Schegk Landschaftsarchitekten Poetische Wege, Südlicher Hofgarten 

Neugestaltung südlicher Hofgarten Oettingen


Wege, die mehr sind als nur Verbindungen zwischen zwei oder mehreren Punkten, Wege die auch ein Ziel sind: das ist die Grundidee des Konzeptes. Infolgedessen werden nicht nur Wege zwischen und zu den wichtigen Quell- und Zielpunkten eingerichtet, sondern ein ganzes netz aus Wegen geschaffen, die in heiter schwingender Weise Bushaltestelle, Parkplätze, Altstadt und Schule miteinander verbinden sowie an den nördlich gelegenen Stadtpark anbinden: poetische Wege.
Das Materialkonzept unterstützt die Grundidee der wählbaren Wegealternativen. Auch Wegedecken sind unterschiedlich, wenn auch farblich möglichst gleich gehalten. Die Hauptwege und -zugänge werden mit verfestigter Oberfläche/Decke (Farbasphalt) hergestellt. Die "Waldwege" mit typischer wassergebundener Wegedecke sind eher für langsamere Fortbewegung gedacht.

Planung

Schegk Landschaftsarchitekten I Stadtplaner

Am Pfanderling 4
85778 Haimhausen


Projektinformationen

Auftraggeber • Bauherr
Stadt Oettingen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen