Familiengarten mit schrägen Achsen

123456

Rundgang schließen

©  Manfred Jasmund | Brigitte Röde Im Sommer blüht es Blau und Rosa im Garten 

©  Manfred Jasmund | Brigitte Röde Wege, Beete und Rasenfläche beziehen sich in ihrem Verlauf auf die Hecke. 

©  Manfred Jasmund | Brigitte Röde Sitzplatz am Haus 

©  Manfred Jasmund | Brigitte Röde Die verwinkelte Rasenfläche streckt den Garten und lässt ihn größer erscheinen. 

©  Manfred Jasmund | Brigitte Röde Sonniger Sitzplatz am anderen Ende des Gartens 

©  Manfred Jasmund | Brigitte Röde Eine geschickt zusammengestellte Pflanzenauswahl lässt den Garten zu jeder Jahreszeit blühen 

Familiengarten mit schrägen Achsen


Ursprünglich hatte der Garten kaum Struktur. Eine große Blut-Buche sollte erhalten bleiben, im trockenen Boden darunter wollte nichts so richtig wachsen. Auch ein vorhandenes Gartenhaus, ein Kompost sowie eine Ligusterhecke sollten in die neue Planung integriert werden. Zusätzlich war neuer Sichtschutz zu den Nachbarn notwendig.
Die schräg verlaufende Ligusterhecke diente bei der Planung als Achse. Wege, Beete und Rasenfläche beziehen sich in ihrem Verlauf auf die Hecke. Die verwinkelte Rasenfläche streckt den Garten und lässt ihn größer erscheinen. Zusätzlich gibt die Hecke dem Garten Tiefe. Eine große Terrasse am Haus bietet Platz für drei Generationen. Zwei weitere Sitzplätze bieten je nach Tageszeit einen sonnigen oder schattigen Platz zum Entspannen. Eine geschickt zusammengestellte Pflanzenauswahl lässt den Garten zu jeder Jahreszeit blühen, auch unter der Blut-Buche ist es nun grün.

Planung

Röde, Dipl.-Ing., Brigitte
Brigitte Röde

Jakobusstraße 36
50767 Köln


Projektinformationen

Projektzeitraum
2016 - 2017

Größe
210 m²

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen