Jagst erleben

12345678

Rundgang schließen

© 2019  A. Walter Holzpodest mit Blick auf die Jagst 

© 2019  A. Walter Sitzstufen in der Böschung 

© 2020  A. Walter Wasserspielbereich 

© 2019  A. Walter Neuer Seitenarm und Wasserspielbereich 

© 2020  A. Walter Arboretum mit Bäumen des Jahres 

© 2020  A. Walter Infotafel und Sitzplatz an der Fischtreppe 

© 2019  A. Walter Wohnmobilstellplätze, Park- und Festplatz, Gerätehütte 

© 2016  A. Walter Vorentwurf 

Jagst erleben Jagstzell


Naherholung und Wasserspiel an der Jagst im Zentrum von Jagstzell.

Im Rahmen des Projekts „Jagst erleben“ in Jagstzell entstand im Zentrum von Jagstzell ein Naherholungsbereich mit Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten, Arboretum und Infotafeln, Grünem Klassenzimmer, Holzterrasse, öffentlicher Toilette, Parkplatz und Wohnmobilstellplätzen.

Ein Highlight ist der Wasserspielplatz an der Jagst. Hier wurde die Jagst aufgeweitet und ein kleiner Seitenarm ausgebildet. Der Seitenarm kann durch seinen niedrigen Wasserstand als Spielbereich genutzt werden. Über mehrere Hüpfsteine kann die Spielinsel in der Jagst erreicht werden. Ein neuer Abzweig des oberhalb verlaufenden Kerlesbaches wurde als Spielbereich mit Anstaumöglichkeiten, Wasserklappen und Wasserrad gestaltet. Im Anschluss befindet sich mit dem Wasserwald ein weiterer Spielbereich, der in heißen Sommern für Abkühlung sorgt.

Oberhalb des Spielplatzes liegt der sanierte Parkplatz, der um zwei Wohnmobilstellplätze inkl. Versorgungsinfrastruktur, eine Ladestation für Elektroautos sowie eine öffentliche Toilette ergänzt wurde. Gleichzeitig kann der Parkplatz auch als Festplatz von Vereinen genutzt werden. Eine neu errichtete Gerätehütte bietet Platz für die Festausstattung sowie Lernmaterialien für Schüler.
Auf der Holzterrasse am Vereinsheim der Kleintierzüchter können ebenfalls Veranstaltungen stattfinden und sie bietet gleichzeitig einen tollen Blick auf den Spiel- und Aufenthaltsbereich an der Jagst.

Südlich der Holzterrasse wurde eine Böschung mit Sitzstufen angelegt, die für das Freiluftkino oder kleinere Aufführungen genutzt werden kann.
Im Anschluss wurde ein Arboretum mit den Bäumen des Jahres seit 1989 angelegt. Infotafeln informieren über die Bäume- und Vögel des Jahres sowie über weitere Themen wie die angrenzende Fischtreppe, die Nutzung der Wasserkraft und die Bedeutung der Jagst in Jagstzell.

  

Projektbeteiligte Mitarbeiter innerhalb des Büros

B. Eng. Landschaftsarchitektin Elena Renner

  

Zugänglichkeit, Öffnungszeiten & Informationen zur Anfahrt

ist öffentlich zugänglich

Planung

Plan Werk Stadt
Andreas Walter

Deutschordenstr. 38
73463 Westhausen


Projektinformationen

Projektzeitraum
2015 - 2019

Auftraggeber • Bauherr
Gemeinde Jagstzell
Hauptstraße 6
73489 Jagstzell

Adresse
Mühlstraße
73489 Jagstzell


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen