Instandsetzung Gropiusstadt

1234

Rundgang schließen

© 2010  hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB | hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB Blick auf Eingangsbereich mit Weg, Fahrradständern und Pflanzbereichen 

© 2010  hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB | hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB Spielplatz und Gewächse zwischen den Wohngebäuden 

© 2010  hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB | hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB Sitzmöglichkeiten entlang der Wege und Plätze zwischen den Wohngebäuden 

© 2010  hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB | hochC Landschaftsarchitekten PartGmbB Eingansbereich mit Feuerwehrfläche und Pflanzbereichen entlang der Gebäude 

Instandsetzung Gropiusstadt Bestandsergänzung und -pflege von Freianlagen in Abschnitt der Großsiedlung


Die Großwohnsiedlung Gropiusstadt wurde zwischen 1962 und 1975 im Süden Berlins errichtet. Seitdem haben sich die Ansprüche an Freiräume geändert und die Anlagen müssen im Bestand überarbeitet werden. Gestaltungsleitlinien und ein Beleuchtungskonzept der degewo AG bilden den Rahmen, innerhalb derer die Planung und Ausführung des Abschnitts Agnes-Straub-Weg/Neuköllner Straße BA1 vorgenommen wird. Alle Maßnahmen erfolgen in einem einfachen und robusten Standard, der sich in den Bestand und in die anderen Abschnitte einfügt.

Hauseingangsbereiche werden barrierefrei neu erschlossen. Plattenwege werden saniert und auf die für die Feuerwehr erforderliche Überfahrbarkeit ausgelegt. Für Kleinkinder werden vorhandene Spielbereiche aufgewertet und mit einfachen Spielgeräten gestaltet. Nach der Sanierung der Wohngebäude werden die Vorgärten neu bepflanzt und Rasenflächen angelegt.

Der Erneuerung der Beleuchtung kommt eine besondere Bedeutung zu. Mit schlichten Modellen von Pollerleuchten und Lichtstelen kann die nächtliche Sicherheit der Anlage erhöht werden.

  

Projektbeteiligte Mitarbeiter innerhalb des Büros

Johannes Hille

 


Downloads

 hochC Landschaftsarchitekten - Präsentation zu Freianlagen Gropiusstadt
     0.62 MB

Planung

hochC
Claus Herrmann, Lioba Lissner

Crellestraße 22
10827 Berlin


Projektinformationen

Projektzeitraum
2013 - 2014

Größe
2.300 m2

Bausumme
ca. 55.000,- € brutto

Auftraggeber • Bauherr
Bauherr: Degewo AG

Adresse

12353 Berlin

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen