AUSBILDUNGSZENTRUM STROMNETZ HAMBURG

1234567

Rundgang schließen

© 2019  Munder + Erzepky Ausbildungszentrum Stromnetz Hamburg 

Hochwertige Mauerblöcke begrenzen den Campus

© 2019  Munder + Erzepky Ausbildungszentrum Stromnetz Hamburg 

© 2019  Munder + Erzepky Ausbildungszentrum Stromnetz Hamburg 

Zahlreiche überdachte Fahrradstellplätze

© 2019  Munder + Erzepky Hochwertige Mauerblöcke begrenzen den Campus 

Viele Sitzmöglichkeiten zwischen den Pflanzinseln sind eine Einladung zum Treffen und sich austauschen.

© 2019  Munder + Erzepky Ausbildungszentrum Stromnetz Hamburg 

In den Klammern entlang 12m hohe Drahtseilen entwickelt sich eine luftige Gebäudebegrünung.

© 2019  Munder + Erzepky Ausbildungszentrum Stromnetz Hamburg 

Eine Auswahl immer und sommergrüner Schlingpflanzen soll sich zu einer natürlichen Endhöhe von ca. 10m entwickeln. Genügend Abstand zwischen den Seilen vermeidet ein überspringen der Pflanzen.

© 2019  Munder + Erzepky Ausbildungszentrum Stromnetz Hamburg 

Die kraftvolle Farbauswahl und präzise Verarbeitung wird vor allem in den Übergangsbereichen zwischen Campus und Erschließung deutlich.

AUSBILDUNGSZENTRUM STROMNETZ HAMBURG Ein Innenhof als Aufenthaltsbereich und Kommunikationsknotenpunkt


Der Campus des hochmodernen und nachhaltig konzipierten Ausbildungszentrums der Stromnetz Hamburg GmbH wurde als Aufenthaltsbereich und Kommunikationsknotenpunkt gestaltet. Das Herzstück bilden die polygonalen Grünflächen, die für eine Belebung des Campus sorgen. Die geschickte Kombination schlichter Elemente erzeugt einen ruhigen, repräsentativen Charakter.

Es wurden drei Pflanzinseln und eine Raseninsel von insgesamt 980 m² Größe realisiert. Zu den Sitzmöglichkeiten auf den Mauern wurden Holzauflagen in die Verläufe der Grünabgrenzung, mal freistehend, mal auf der Mauer aufsitzend, integriert. Lichtbänder, die in den Entwässerungsrinnen integriert sind, erhellen in Kombination mit 4 m hohen Lichtstelen die Hauptwege. Ein 15 m² großer Pavillon bietet zusätzliche Aufenthaltsqualität.

Durch großzügige Faltungen in den Aufkantungen der Pflanzinseln und der Topografie werden dynamische Aufenthaltsbereiche geschaffen, die im Ganzen einen ruhigen, repräsentativen Charakter erzeugen.

Planung

Munder und Erzepky
Wolfram O. Munder und Katharina Marie Erzepky

Leverkusenstraße 18
22761 Hamburg


Projektinformationen

Projektzeitraum
2017 - 2019

Bausumme
940.000 ‎€

Adresse
Bramfelder Chaussee 130
22179 Hamburg

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen